Historie unsere Firma


Die "Raiffeisen Warenhandels- und Dienstleistungs GmbH Rotthalmünster" wurde 1995 von den Raiffeisenbanken Fürstenzell, Tettenweis, Sammarei, Unteres Inntal, Kößlarn und der Lagerhausgenossenschaft Rotthalmünster als neue, schlagkräftige Organisation gegründet.

Der damalige Gesamtumsatz betrug 19,7 Mio € (38,50 Mio. DM) und wurde von 41 erwirtschaftet.

Das oberste Ziel war, auch in einem rasanten Strukturwandel der Landwirtschaft, die Tradition des Raiffeisen-Warengeschäftes fortzusetzen und die landwirtschaftlichen Kunden weiterhin leistungsfähig mit Waren und Dienstleistungen zu bedienen.

 

Seit dem Zusammenschluss der Raiffeisen Warenhandels- und Dienstleistungs GmbH, Rotthalmünster und der Raiffeisen Warenhandels GmbH Taubenbach, im Januar 2006 erstreckt sich unser Stammgebiet entlang des Flusses "Rott" im Westen von Altötting bis zum Osten nach Passau.

 

Im Zuge der Fusion wurde der Name der Gesellschaft in "Raiffeisen-Handels-GmbH Rottal" geändert.

 

Ab Januar 2017 wurden die Raiffeisenbetriebe in Winzer und Schöllnach integriert. Die Raiffeisenbank Hengersberg / Schöllnach eG wurde ein weiterer Gesellschafter der RHG.

 

Seit dem Frühjahr 2018 entsteht die neue Zentrale der Raiffeisen Handels GmbH Rottal. Einzug ist für Mitte 2019 geplant.

Copyright © Raiffeisen-Handels-GmbH Rottal